News

27.06.2017

Mein Praktikum bei Wieland: hier lernte ich meinen zukünftigen Beruf besser kennen und noch viel mehr

Lea studiert Kommunikationsdesign und macht gerade ihr Praktikum in unserer Werbeabteilung. Für sie ist Wieland (fast) eine eigene kleine Welt, sehr mitarbeiterfreundlich und ein Arbeitgeber, den man nur weiterempfehlen kann. Erfahre mehr von Lea

Da Lea's Stelle demnächst frei wird, suchen wir eine/n Nachfolger/-in für ein Praktikum Grafik/Design in unserer Werbeabteilung in Ulm.

14.06.2017

Wieland ist für mich: Vergangenheit - Gegenwart - Zukunft

Warum das so ist, können Sie im Interview mit Martin lesen. Er ist Verfahrensmechaniker und arbeitet als Glüher an den Durchlauf- und Haubenöfen in unserem Walzwerk in Vöhringen.

08.06.2017

Was macht ein Scherenbediener bei Wieland?

Marc ist Industriemechaniker und arbeitet an einer Anlage in unserem Werk Langenberg. Im Interview erzählt er über seine Aufgaben als Scherenbediener, was ihm an seiner Arbeit und bei Wieland gefällt.

06.06.2017

Schnell den richtigen Job finden - aber wie?

Eine passende Stelle zu finden, kann sich hinziehen und manchmal Wochen und Monate dauern. Das ist frustrierend. Unsere Tipps, damit es vielleicht schneller kappt:

  • Schauen Sie sich frühzeitig auf dem Arbeitsmarkt um und machen sich ein Bild davon, welche (Ausildungs-) Stellen/Tätigkeiten in dem von Ihnen angestrebten Bereich angeboten werden und sich mit Ihren Vorstellungen decken.
  • Informieren Sie sich über Firmen, die Sie interessieren, damit Sie wissen wo Sie gerne arbeiten möchten. Egal ob Karriere-/Bildungsmesse, Arbeitgeberbroschüren oder Internet-Recherche.
  • Bereiten Sie Ihren Lebenslauf vor und scannen Ihre Zeugnisse für die Onlinebewerbung ein. Dann können sie bei einem passenden Stellenangebot noch das Anschreiben formulieren und Ihre Bewerbung schnell abschicken.
  • Bewerben Sie sich noch während dem Studium - auch 2 – 3 Monate vor dem Abschluss - auf interessante Stellenangebote. Denn in Unternehmen dauert der Auswahl- und Einstellungsprozess. Für manche Traineeprogramme gibt es feste Einstiegszeitpunkte, merken Sie sich diese vor und bewerben sich rechtzeitig.
  • Nutzen Sie Ihre Kontakte zu Professoren oder dem Alumni-Netzwerk Ihres Studiengangs. Sie können auch Ihnen bekannte Ansprechpartner in Unternehmen vom Praktikum, der Abschlussarbeit oder einem Stipendium kontaktieren.

Bildquelle: Eisenhans - Fotolia #107236349

01.06.2017

Was macht eigentlich ein Verzinner?

Das und noch vieles mehr erfährst du im Interview mit Admir. Er ist Zerspanungsmechaniker und arbeitet in unserem Werk in Langenberg.

1
/
8