Ausbildung

Begeistert durchstarten. Und beste Aussichten für die Zukunft haben.

Ihre Ausbildung soll Ihnen Spaß machen, egal ob technisch oder kaufmännisch.

Abwechslungsreiche Aufgaben, nette Kollegen und tolle zusätzliche Angebote helfen Ihnen, Ihre Talente zu entdecken. Dabei stehen Ihnen unsere Ausbilder mit Rat und Tat zur Seite und machen Sie fit für die Arbeitswelt. In unserem familiären Umfeld starten Sie optimal in den Beruf.

Mit Ihrem erfolgreichen Abschluss haben Sie gute Chancen, bei uns übernommen zu werden. Für Ihre Zukunft bei Wieland.

Unsere Standorte

Unsere Ausbildungsberufe im Werk Villingen

Unsere Ausbildungsberufe im Werk Ulm

Unsere Ausbildungsberufe im Werk Vöhringen

Unsere Ausbildungsberufe im Werk Langenberg

Unser Werk in Villingen liegt im Industriegebiet Lantwatten direkt unterhalb der Agentur für Arbeit. An diesem Standort fertigen ca. 300 Mitarbeiter gewalzte Halbfabrikate.

Unser Werk liegt am Ortsrand von Velbert-Langenberg und hat eine direkte Anbindung an S-Bahn und Busse. Damit liegt es verkehrsgünstig zu den umliegenden Städten. An diesem Standort fertigen 300 Mitarbeiter hochwertige, gewalzte Halbfabrikate aus Kupfer und Kupferlegierungen.

Unser Werk in Vöhringen zieht sich über die gesamte Länge der Stadt. In der Hauptproduktion und Teilen der Verwaltung gestalten 2.400 Mitarbeiter die Zukunft mit Kupfer und Kupferlegierungen.

Unser Werk in Ulm liegt im Industriegebiet „Donautal“ und ist auch gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. In unserer Hauptverwaltung und einem Teil der Produktion gestalten 1.200 Mitarbeiter die Zukunft mit Kupfer und Kupferlegierungen.

  • Elektroniker für Betriebstechnik (m/w)

    Bei Wieland zählen wir auf Sie! Denn Sie sind zukünftig unser Spezialist für industrielle Produktionsanlagen.

    Ihre Ausbildung

    Sie lernen:

    • wie Sie verschiedene Werkstoffe bearbeiten und Bauteile/-gruppen durch manuelle und maschinelle Fertigungsverfahren mit z. B. Feilen, Sägen, Bohren und Schweißen herstellen
    • Fertigkeiten in der Herstellung von elektrischen und elektronischen Schaltungen wie Löten und Installationstechnik
    • die Funktion und Verwendung von elektrischen und elektronischen Bauteilen, wie z. B. Transistoren und Kondensatoren
    • Installationsarbeiten sowie die Inbetriebnahme und Instandhaltung von elektronischen Komponenten
    • wie Sie gebäudetechnische, energietechnische und automatisierte Anlagen planen, in Betrieb nehmen und instand halten
    • die Programmierung von Automatisierungssystemen
    • Arbeitsabläufe zu planen und zu organisieren sowie die Ergebnisse zu kontrollieren und zu bewerten
    • wirtschaftliches, selbstständiges und verantwortungsvolles Arbeiten
    • sich mit Qualitätssicherung, Umweltschutz und Arbeitssicherheit auseinanderzusetzen sowie Verantwortung zu übernehmen

    Der Ablauf Ihrer Ausbildung

    Ihre Ausbildung dauert 3,5 Jahre. Die erste Zeit verbringen Sie in unserer Lehrwerkstatt. Ab dem zweiten Jahr arbeiten Sie in unseren Instandhaltungsbereichen, wo unsere Anlagen und Maschinen gewartet und repariert werden. Rund um Ihre Ausbildung bieten wir Ihnen tolle, zusätzliche Angebote.

    Ihre Berufsschule

    Das theoretische Grundwissen erwerben Sie an der Robert-Bosch-Schule in Ulm.

    Ihr Profil

    Wir achten auf Ihre Persönlichkeit und Ihre Fähigkeiten. Neben Ihren Noten zählen Spaß an der Arbeit und Engagement.

    • Guter Hauptschulabschluss/Abschluss der Mittelschule oder Mittlere Reife
    • Technisches und mathematisches Verständnis
    • Handwerkliches Geschick, gewissenhafte Arbeitsweise und Interesse an Elektronik/Elektrik
    • Freude am Umgang mit Maschinen und deren elektrischen Komponenten
    • Gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

    Ihre Online-Bewerbung

    Diese sollte folgende Unterlagen enthalten: Anschreiben, Lebenslauf, die letzten drei Schulzeugnisse oder das Abschlusszeugnis

    Bewerbungsschluss

    31. August für einen Ausbildungsbeginn am 1. September im Folgejahr

    Ihre Zukunft

    Nach Möglichkeit übernehmen wir unsere Elektroniker sehr gerne. Diese sind an allen Produktionsstandorten und in sämtlichen Fertigungsbereichen tätig. Eigenständig oder im Team arbeiten Sie meist in der Instandhaltung und sichern die Einsatzbereitschaft unserer Maschinen. Dabei gehört zu Ihren Aufgaben:

    • Störungen an unseren Anlagen analysieren und beheben
    • Die Elektrik und Elektronik an unseren Maschinen warten und reparieren
    • Elektrische und Elektronische Anlagenteile bauen, ändern und prüfen

    Mit unseren Weiterbildungsangeboten qualifizieren und entwickeln Sie sich weiter. Mehr Verantwortung übernehmen Sie nach einer Fortbildung zum Meister oder Techniker.

  • Industriemechaniker (m/w)

    Bei Wieland zählen wir auf Sie! Denn Sie sind zukünftig unser Spezialist für industrielle Produktionsanlagen.

    Ihre Ausbildung

    Sie lernen:

    • wie Sie verschiedene Werkstoffe bearbeiten und Bauteile/-gruppen durch manuelle und maschinelle Fertigungsverfahren mit z. B. Feilen, Sägen, Bohren, Drehen, Fräsen und Schweißen herstellen
    • Füge- und Montagetechniken kennen sowie moderne Steuerungstechnik (Pneumatik/Hydraulik)
    • unterschiedliche Maschinen und komplexe Produktionsanlagen zu warten, prüfen, reparieren und in Betrieb zu nehmen
    • wie sie Störungen beseitigen und defekte Anlagen reparieren
    • Arbeitsabläufe zu planen und zu organisieren sowie die Ergebnisse zu kontrollieren und zu bewerten.
    • wirtschaftliches, selbstständiges und verantwortungsvolles Arbeiten
    • sich mit Qualitätssicherung, Umweltschutz und Arbeitssicherheit auseinanderzusetzen und Verantwortung zu übernehmen

    Der Ablauf Ihrer Ausbildung

    Ihre Ausbildung dauert 3,5 Jahre. Die erste Zeit verbringen Sie in unserer Lehrwerkstatt. Ab dem zweiten Jahr arbeiten Sie vor allem überall dort, wo unsere Anlagen und Maschinen gewartet und repariert werden. Rund um Ihre Ausbildung bieten wir Ihnen tolle, zusätzliche Angebote.

    Ihre Berufsschule

    Das theoretische Grundwissen erwerben Sie an der Staatlichen Berufsschule in Illertissen.

    Ihr Profil

    Wir achten auf Ihre Persönlichkeit und Ihre Fähigkeiten. Neben Ihren Noten zählen Spaß an der Arbeit und Engagement.

    • Guter Hauptschulabschluss/Abschluss der Mittelschule oder Mittlere Reife
    • Technisches und mathematisches Verständnis sowie räumliches Vorstellungsvermögen
    • Handwerkliches Geschick und gewissenhafte Arbeitsweise
    • Interesse am Umgang mit Metallen und Maschinen
    • Gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

    Ihre Online-Bewerbung

    Diese sollte folgende Unterlagen enthalten: Anschreiben, Lebenslauf, die letzten drei Schulzeugnisse oder das Abschlusszeugnis

    Bewerbungsschluss

    31. August für einen Ausbildungsbeginn am 1. September im Folgejahr

    Ihre Zukunft

    Nach Möglichkeit übernehmen wir unsere Industriemechaniker sehr gerne. Diese sind an allen Produktionsstandorten und in sämtlichen Fertigungsbereichen tätig. Eigenständig oder im Team arbeiten Sie meist in der Instandhaltung und sichern die Einsatzbereitschaft unserer Maschinen. Dabei gehört zu Ihren Aufgaben:

    • Maschinen und Anlagen instand halten
    • Die Betriebsbereitschaft von pneumatischen und hydraulischen Steuerungen sicherstellen
    • Anlagenteile bauen, ändern und verbessern

    Mit unseren Weiterbildungsangeboten qualifizieren und entwickeln Sie sich weiter. Mehr Verantwortung übernehmen Sie nach einer Fortbildung zum Meister oder Techniker.

  • Verfahrensmechaniker (m/w)

    Bei Wieland zählen wir auf Sie! Denn Sie sind zukünftig der Spezialist an unseren industriellen Produktionsanlagen.

    Ihre Ausbildung

    Sie lernen:

    • wie Sie verschiedene Werkstoffe bearbeiten und Bauteile/-gruppen durch manuelle und maschinelle Fertigungsverfahren mit z. B. Feilen, Sägen, Bohren, Drehen, Fräsen und Schweißen herstellen
    • Füge- und Montagetechniken kennen sowie moderne Steuerungstechnik (Pneumatik/Hydraulik)
    • wie wir unsere Hochleistungs-Produkte durch Schmelzen, Gießen und Umformen herstellen
    • das Bedienen, Beschicken und Rüsten unterschiedlicher Maschinen und komplexer Produktionsanlagen.
    • Arbeitsabläufe zu planen und organisieren sowie die Ergebnisse zu kontrollieren und bewerten.
    • wirtschaftliches, selbstständiges und verantwortungsvolles Arbeiten
    • sich mit Qualitätssicherung, Umweltschutz und Arbeitssicherheit auseinanderzusetzen und Verantwortung zu übernehmen

    Der Ablauf Ihrer Ausbildung

    Ihre Ausbildung dauert 3,5 Jahre. Die erste Zeit verbringen Sie in unserer Lehrwerkstatt. Ab dem zweiten Jahr lernen Sie in der Produktion unsere verschiedenen Anlagen und Fertigungsprozesse kennen. Rund um Ihre Ausbildung bieten wir Ihnen tolle, zusätzliche Angebote.

    Ihre Berufsschule

    Das theoretische Grundwissen erwerben Sie an der Robert-Bosch-Schule in Ulm.

    Ihr Profil

    Wir achten auf Ihre Persönlichkeit und Ihre Fähigkeiten. Neben Ihren Noten zählen Spaß an der Arbeit und Engagement.

    • Guter Hauptschulabschluss/Abschluss der Mittelschule oder Mittlere Reife
    • Technisches und mathematisches Verständnis sowie räumliches Vorstellungsvermögen
    • Handwerkliches Geschick und gewissenhafte Arbeitsweise
    • Interesse am Umgang mit Metallen und Maschinen
    • Gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

    Ihre Online-Bewerbung

    Diese sollte folgende Unterlagen enthalten: Anschreiben, Lebenslauf, die letzten drei Schulzeugnisse oder das Abschlusszeugnis

    Bewerbungsschluss

    31. August für einen Ausbildungsbeginn am 1. September im Folgejahr

    Ihre Zukunft

    Nach Möglichkeit übernehmen wir unsere Verfahrensmechaniker sehr gerne. Diese sind an allen Produktionsstandorten und in sämtlichen Fertigungsbereichen tätig. Eigenständig oder im Team arbeiten Sie meist in der Produktion und sichern die Herstellung unserer Produkte. Dabei gehört zu Ihren Aufgaben:

    • Fertigungsabläufe planen und steuern
    • Computergesteuerte Produktionsanlagen rüsten und überwachen
    • Qualität der Produkte sicherstellen, prüfen und dokumentieren
    • Pneumatischen und hydraulischen Störungen erkennen, beheben und dokumentieren

    Mit unseren Weiterbildungsangeboten qualifizieren und entwickeln Sie sich weiter. Mehr Verantwortung übernehmen Sie nach einer Fortbildung zum Meister oder Techniker.

  • Werkstoffprüfer (m/w)

    Bei Wieland zählen wir auf Sie! Denn Sie sind zukünftig unser Spezialist für die Prüfung unserer Werkstoffe.

    Ihre Ausbildung

    Sie lernen:

    • Werkstoffe nach physikalischen, mechanischen und chemischen Eigenschaften zu beurteilen sowie Stoffeigenschaften wie z. B. Dichte zu ermitteln
    • die Unterscheidung von Herstellungsverfahren (Gießen, Umformen und spanende Verfahren)
    • wie Sie Magnetpulverprüfungen, Eindringverfahren, Prüfungen mit Ultraschall für metallische Werkstoffe auswählen, durchführen, bewerten und die Prüfverfahren dokumentieren
    • Wärmebehandlungen von metallischen Werkstoffen wie Anlassen, Aushärten und sonstige Glühverfahren durchzuführen und zu beurteilen
    • wie Sie Prüfeinrichtungen, Verbrauchsmaterialien, Mess- und Hilfsmittel auswählen
    • Arbeitsabläufe zu planen und zu organisieren sowie die Ergebnisse zu kontrollieren und zu bewerten
    • wirtschaftliches, selbstständiges und verantwortungsvolles Arbeiten
    • sich mit Qualitätssicherung, Umweltschutz und Arbeitssicherheit auseinanderzusetzen und Verantwortung zu übernehmen

    Der Ablauf Ihrer Ausbildung

    Ihre Ausbildung dauert 3,5 Jahre. Die erste Zeit verbringen Sie in unserer Lehrwerkstatt. Danach arbeiten Sie in verschiedenen Prüfungsabteilungen und lernen dort alle Verfahren sowie das Warten und Pflegen der Werkzeuge, Messgeräte und Betriebseinrichtungen kennen. Rund um Ihre Ausbildung bieten wir Ihnen tolle, zusätzliche Angebote.

    Ihre Berufsschule

    Das theoretische Grundwissen erwerben Sie an der Kerschensteinerschule in Stuttgart

    Ihr Profil

    Wir achten auf Ihre Persönlichkeit und Ihre Fähigkeiten. Neben Ihren Noten zählen Spaß an der Arbeit und Engagement.

    • Guter Hauptschulabschluss/Abschluss der Mittelschule oder Mittlere Reife
    • Technisches und mathematisches Verständnis sowie räumliches Vorstellungsvermögen
    • Handwerkliches Geschick und gewissenhafte Arbeitsweise
    • Interesse am Umgang mit Metallen und Maschinen
    • Gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

    Ihre Online-Bewerbung

    Diese sollte folgende Unterlagen enthalten: Anschreiben, Lebenslauf, die letzten drei Schulzeugnisse oder das Abschlusszeugnis

    Bewerbungsschluss

    31. August für einen Ausbildungsbeginn am 1. September im Folgejahr

    Ihre Zukunft

    Nach Möglichkeit übernehmen wir unsere Werkstoffprüfer sehr gerne. Diese sind in unserer Produktion und in den Prüfwerkstätten tätig. Eigenständig oder im Team prüfen sie unsere Produkte und sichern deren Qualität. Dabei gehört zu Ihren Aufgaben:

    • Proben zur Qualitätskontrolle entnehmen und vorbereiten zur Analyse
    • Physikalische Untersuchungen und Versuchsreichen durchführen
    • Werkstoffe und Produkte auf ihre Zusammensetzung, Eigenschaften und Fehler untersuchen
    • Die Ergebnisse ihrer Untersuchungen in Prüfprotokollen festhalten.

    Mit unseren Weiterbildungsangeboten qualifizieren und entwickeln Sie sich weiter. Mehr Verantwortung übernehmen Sie nach einer Fortbildung zum Techniker für Werkstofftechnik.

Kaufmännische Berufe

  • Industriekaufmann mit Zusatzqualifikation (m/w) - internationales Wirtschaftsmanagement mit Fremdsprachen

    Bei Wieland zählen wir auf Sie! Denn Sie sind aufgrund Ihrer Ausbildung und Ihrer Sprachkenntnisse der zukünftige Ansprechpartner für unsere Kunden in unseren internationalen Vertriebsabteilungen.

    Ihre Ausbildung

    Sie lernen:

    • was es an abwechslungsreichen Tätigkeiten in den internationalen Vertriebsabteilungen gibt
    • weitere kaufmännischen Abteilungen, wie z. B. im Finanz- und Rechnungswesen, technischen Einkauf oder in der Fertigung sowie der Personalabteilung kennen. Dort sind Sie von Beginn an in die vielfältigen Aufgaben eingebunden
    • das internationale Geschäftsleben kennen und sammeln Erfahrung an einem unserer Standorte im europäischen Ausland
    • Arbeitsabläufe zu planen, zu organisieren sowie die Ergebnisse zu kontrollieren und zu bewerten
    • wirtschaftliches, selbstständiges und verantwortungsvolles Arbeiten

    Der Ablauf Ihrer Ausbildung

    Ihre Ausbildung dauert 2,5 Jahre. In der ersten Woche lernen Sie Wieland besser kennen. Danach arbeiten Sie in allen wichtigen kaufmännischen Abteilungen mit. Rund um Ihre Ausbildung bieten wir Ihnen tolle, zusätzliche Angebote.

    Ihre Berufsschule

    Das theoretische Wissen erwerben Sie an der Friedrich-List Schule in Ulm.

    Ihr Profil

    Wir achten auf Ihre Persönlichkeit und Ihre Fähigkeiten. Neben Ihren Noten zählen Engagement und Spaß an der Arbeit.

    • Abitur oder Fachhochschulreife
    • Gute Englischkenntnisse
    • Zweite Fremdsprache: Französisch (mind. drei Schuljahre)
    • Freude am Umgang mit Menschen und am Arbeiten mit dem PC
    • Interesse an Technik und technischen Prozessen

    Ihre Online-Bewerbung

    Diese sollte folgende Unterlagen enthalten: Anschreiben, Lebenslauf, die letzten drei Schulzeugnisse oder das Abschlusszeugnis

    Bewerbungsschluss

    31. August für einen Ausbildungsbeginn am 1. September im Folgejahr

    Ihre Zukunft

    Nach Möglichkeit übernehmen wir unsere Industriekaufleute sehr gerne. Diese sind an allen Standorten und in sämtlichen kaufmännischen Bereichen tätig. Eigenständig oder im Team arbeiten Sie meist in unseren internationalen Vertriebsabteilungen. Dabei gehört zu Ihren Aufgaben:

    • Ansprechpartner für unsere internationalen Kunden von der Anfrage, Angebotserstellung, über die Auftragserfassung bis zum Versand
    • Aufbau und Pflege von Kontakten zu Kunden
    • Aufträge von Kunden annehmen und bearbeiten sowie Versand und Lieferaufträge überwachen
    • Kalkulationen erstellen, Geschäftsbriefe und Berichte verfassen, sowie Präsentationen und Grafiken erstellen

    Mit unseren Weiterbildungsangeboten qualifizieren und entwickeln Sie sich weiter. Mehr Verantwortung übernehmen Sie nach einer Fortbildung zum Fachwirt/-kaufmann oder einem Studium.

Technische Berufe

  • Industriemechaniker (m/w)

    Bei Wieland zählen wir auf Sie! Denn Sie sind zukünftig unser Spezialist für industrielle Produktionsanlagen.

    Ihre Ausbildung

    Sie lernen:

    • wie Sie verschiedene Werkstoffe bearbeiten und Bauteile/-gruppen durch manuelle und maschinelle Fertigungsverfahren mit z. B. Feilen, Sägen, Bohren, Drehen, Fräsen und Schweißen herstellen
    • Füge- und Montagetechniken kennen sowie moderne Steuerungstechnik (Pneumatik/Hydraulik)
    • unterschiedliche Maschinen und komplexe Produktionsanlagen zu warten, prüfen, reparieren und in Betrieb zu nehmen
    • wie sie Störungen beseitigen und defekte Anlagen reparieren
    • Arbeitsabläufe zu planen und zu organisieren sowie die Ergebnisse zu kontrollieren und zu bewerten.
    • wirtschaftliches, selbstständiges und verantwortungsvolles Arbeiten
    • sich mit Qualitätssicherung, Umweltschutz und Arbeitssicherheit auseinanderzusetzen und Verantwortung zu übernehmen

    Der Ablauf Ihrer Ausbildung

    Ihre Ausbildung findet zentral im Werk Vöhringen statt und dauert 3,5 Jahre. Die erste Zeit verbringen Sie in unserer Lehrwerkstatt. Ab dem zweiten Jahr arbeiten Sie vor allem überall dort, wo unsere Anlagen und Maschinen gewartet und repariert werden. Rund um Ihre Ausbildung bieten wir Ihnen tolle, zusätzliche Angebote.

    Ihre Berufsschule

    Das theoretische Grundwissen erwerben Sie an der Robert-Bosch-Schule in Ulm.

    Ihr Profil

    Wir achten auf Ihre Persönlichkeit und Ihre Fähigkeiten. Neben Ihren Noten zählen Spaß an der Arbeit und Engagement.

    • Guter Hauptschulabschluss/Abschluss der Mittelschule oder Mittlere Reife
    • Technisches und mathematisches Verständnis sowie räumliches Vorstellungsvermögen
    • Handwerkliches Geschick und gewissenhafte Arbeitsweise
    • Interesse am Umgang mit Metallen und Maschinen
    • Gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

    Ihre Online-Bewerbung

    Diese sollte folgende Unterlagen enthalten: Anschreiben, Lebenslauf, die letzten drei Schulzeugnisse oder das Abschlusszeugnis

    Bewerbungsschluss

    31. August für einen Ausbildungsbeginn am 1. September im Folgejahr

    Ihre Zukunft

    Nach Möglichkeit übernehmen wir unsere Industriemechaniker sehr gerne. Diese sind an allen Produktionsstandorten und in sämtlichen Fertigungsbereichen tätig. Eigenständig oder im Team arbeiten Sie meist in der Instandhaltung und sichern die Einsatzbereitschaft unserer Maschinen. Dabei gehört zu Ihren Aufgaben:

    • Maschinen und Anlagen instand halten
    • Die Betriebsbereitschaft von pneumatischen und hydraulischen Steuerungen sicherstellen
    • Anlagenteile bauen, ändern und verbessern

    Mit unseren Weiterbildungsangeboten qualifizieren und entwickeln Sie sich weiter. Mehr Verantwortung übernehmen Sie nach einer Fortbildung zum Meister oder Techniker.

  • Zerspanungsmechaniker (m/w)

    Bei Wieland zählen wir auf Sie! Denn Sie sind zukünftig unser Spezialist für Zerspanungstechnik.

    Ihre Ausbildung

    Sie lernen:

    • wie Sie verschiedene Werkstoffe bearbeiten und Bauteile/-gruppen durch manuelle und maschinelle Fertigungsverfahren mit z. B. Feilen, Sägen, Bohren, Drehen, Fräsen und Schweißen herstellen
    • Füge- und Montagetechniken kennen sowie moderne Steuerungstechnik (Pneumatik/Hydraulik)
    • Die Programmierung und das Einrichten von numerisch gesteuerten Werkzeugmaschinen oder Fertigungssystemen.
    • Arbeitsabläufe zu planen und zu organisieren sowie die Ergebnisse zu kontrollieren und zu bewerten.
    • wirtschaftliches, selbstständiges und verantwortungsvolles Arbeiten
    • sich mit Qualitätssicherung, Umweltschutz und Arbeitssicherheit auseinanderzusetzen und Verantwortung zu übernehmen

    Der Ablauf Ihrer Ausbildung

    Ihre Ausbildung dauert 3,5 Jahre. Die erste Zeit verbringen Sie in unserer Lehrwerkstatt. Ab dem dritten Jahr arbeiten Sie in der Gleitlagerfertigung, im Werkzeugbau oder in der Instandhaltung an modernsten CNC-Maschinen. Rund um Ihre Ausbildung bieten wir Ihnen tolle, zusätzliche Angebote.

    Ihre Berufsschule

    Das theoretische Grundwissen erwerben Sie an der Robert-Bosch-Schule in Ulm.

    Ihr Profil

    Wir achten auf Ihre Persönlichkeit und Ihre Fähigkeiten. Neben Ihren Noten zählen Spaß an der Arbeit und Engagement.

    • Guter Hauptschulabschluss/Abschluss der Mittelschule oder Mittlere Reife
    • Technisches und mathematisches Verständnis sowie räumliches Vorstellungsvermögen
    • Handwerkliches Geschick und gewissenhafte Arbeitsweise
    • Interesse am Umgang mit Metallen und Maschinen
    • Gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

    Ihre Online-Bewerbung

    Diese sollte folgende Unterlagen enthalten: Anschreiben, Lebenslauf, die letzten drei Schulzeugnisse oder das Abschlusszeugnis

    Bewerbungsschluss

    31. August für einen Ausbildungsbeginn am 1. September im Folgejahr

    Ihre Zukunft

    Nach Möglichkeit übernehmen wir unsere Zerspanungsmechaniker sehr gerne. Diese sind an allen Produktionsstandorten und in vielen Fertigungsbereichen tätig. Eigenständig oder im Team arbeiten Sie an Zerspanungsmaschinen. Dabei gehört zu Ihren Aufgaben:

    • Modernste Maschinen programmieren und hochwertige Bauteile fertigen
    • Werkzeuge vermessen und einrichten
    • Arbeitsabläufe steuern und beobachten sowie die Qualität der Produkte sicherstellen

    Mit unseren Weiterbildungsangeboten qualifizieren und entwickeln Sie sich weiter. Mehr Verantwortung übernehmen Sie nach einer Fortbildung zum Meister oder Techniker.

  • Industriemechaniker (m/w)

    Bei Wieland zählen wir auf Sie! Denn Sie sind zukünftig unser Spezialist für industrielle Produktionsanlagen.

    Ihre Ausbildung:

    Sie lernen:

    • wie Sie verschiedene Werkstoffe bearbeiten und Bauteile/-gruppen durch manuelle und maschinelle Fertigungsverfahren mit z. B. Feilen, Sägen, Bohren, Drehen, Fräsen und Schweißen herstellen
    • Füge- und Montagetechniken kennen sowie moderne Steuerungstechnik (Pneumatik/Hydraulik)
    • unterschiedliche Maschinen und komplexe Produktionsanlagen zu steuern, zu warten, prüfen, reparieren und In Betrieb zu nehmen
    • wie sie Störungen beseitigen und reparieren defekte Anlagen
    • Arbeitsabläufe zu planen und zu organisieren sowie die Ergebnisse zu kontrollieren und zu bewerten.
    • wirtschaftliches, selbstständiges und verantwortungsvolles Arbeiten
    • sich mit Qualitätssicherung, Umweltschutz und Arbeitssicherheit auseinanderzusetzen und Verantwortung zu übernehmen

    Der Ablauf Ihrer Ausbildung

    Ihre Ausbildung dauert 3,5 Jahre. Die erste Zeit verbringen Sie in unserer Lehrwerkstatt. Ab dem zweiten Jahr lernen Sie alle berufsrelevanten Bereiche kennen und arbeiten dort mit. Im letzten Ausbildungsjahr wechseln Sie dann in Ihre Einsatzabteilung. Rund um Ihre Ausbildung bieten wir Ihnen tolle, zusätzliche Angebote.

    Ihre Berufsschule:

    Das theoretische Grundwissen erwerben Sie an der Gewerbeschule in VS-Villingen.

    Ihr Profil:

    Wir achten auf Ihre Persönlichkeit und Ihre Fähigkeiten. Neben Ihren Noten zählen Spaß an der Arbeit und Engagement.

    • Guter Hauptschulabschluss/Abschluss der Mittelschule oder Mittlere Reife
    • Technisches und mathematisches Verständnis sowie räumliches Vorstellungsvermögen
    • Handwerkliches Geschick und gewissenhafte Arbeitsweise
    • Interesse am Umgang mit Metallen und Maschinen
    • Gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

    Ihre Online-Bewerbung:

    Diese sollte folgende Unterlagen enthalten: Anschreiben, Lebenslauf, die letzten drei Schulzeugnisse oder das Abschlusszeugnis

    Bewerbungsschluss:

    Bewerbungen sind das ganze Jahr möglich

    Ihre Zukunft

    Nach Möglichkeit übernehmen wir unsere Industriemechaniker sehr gerne. Diese sind an allen Produktionsstandorten und in sämtlichen Fertigungsbereichen tätig. Eigenständig oder im Team arbeiten Sie meist in der Produktion oder in der Instandhaltung. Dabei gehört zu Ihren Aufgaben:

    • Hochmorderne Maschinen und Anlagen bedienen und warten
    • Die Betriebsbereitschaft von pneumatischen und hydraulischen Steuerungen sicherstellen
    • Die Qualität der Produkte sicherstellen, prüfen und dokumentieren

    Mit unseren Weiterbildungsangeboten qualifizieren und entwickeln Sie sich weiter. Mehr Verantwortung übernehmen Sie nach einer Fortbildung zum Meister oder Techniker.

  • Maschinen- und Anlagenführer (m/w)

    Bei Wieland zählen wir auf Sie! Denn Sie sind zukünftig der Spezialist an unseren industriellen Produktionsanlagen.

    Ihre Ausbildung

    Sie lernen:

    • wie Sie verschiedene Werkstoffe bearbeiten und Bauteile/-gruppen durch manuelle und maschinelle Fertigungsverfahren (u. a. Feilen, Sägen, Bohren, Drehen, Fräsen und Schweißen) herstellen
    • das Bedienen, Beschicken und Rüsten unterschiedlicher Maschinen und komplexer Produktionsanlagen
    • Arbeitsabläufe zu planen und zu organisieren sowie die Ergebnisse zu kontrollieren und zu bewerten
    • wirtschaftliches, selbstständiges und verantwortungsvolles Arbeiten
    • sich mit Qualitätssicherung, Umweltschutz und Arbeitssicherheit auseinanderzusetzen und Verantwortung zu übernehmen

    Der Ablauf Ihrer Ausbildung

    Ihre Ausbildung dauert 2 Jahre. Die ersten Monate verbringen Sie in unserer Gemeinschaftslehrwerkstatt (GLW) in Velbert. Danach lernen Sie in der Produktion unsere verschiedenen Anlagen und Fertigungsprozesse kennen. Rund um Ihre Ausbildung bieten wir Ihnen tolle, zusätzliche Angebote.

    Ihre Berufsschule

    Das theoretische Grundwissen erwerben Sie am Berufskolleg Niederberg in Velbert.

    Ihr Profil

    Wir achten auf Ihre Persönlichkeit und Ihre Fähigkeiten. Neben Ihren Noten zählen Engagement und Spaß an der Arbeit.

    • Guter Hauptschulabschluss
    • Handwerkliches Geschick und gewissenhafte Arbeitsweise
    • Interesse am Umgang mit Metallen, Maschinen und an praktischen Tätigkeiten
    • Gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

    Ihre Online-Bewerbung

    Diese sollte folgende Unterlagen enthalten: Anschreiben, Lebenslauf, die letzten drei Schulzeugnisse oder das Abschlusszeugnis

    Bewerbungsschluss

    30. September für einen Ausbildungsbeginn im August/September des Folgejahres

    Ihre Zukunft

    Nach Möglichkeit übernehmen wir unsere Maschinen- und Anlagenführer sehr gerne. Diese sind an allen Produktionsstandorten und in sämtlichen Fertigungsbereichen tätig. Eigenständig oder im Team arbeiten Sie meist in der Produktion und sichern die Herstellung unserer Produkte. Dabei gehört zu Ihren Aufgaben:

    • Fertigungsabläufe planen und steuern
    • Computergesteuerte Produktionsanlagen rüsten und überwachen
    • Qualität der Produkte sicherstellen, prüfen und dokumentieren

    Mit unseren Weiterbildungsangeboten qualifizieren und entwickeln Sie sich weiter.

  • Industriemechaniker (m/w)

    Bei Wieland zählen wir auf Sie! Denn Sie sind zukünftig unser Spezialist für industrielle Produktionsanlagen.

    Ihre Ausbildung

    Sie lernen:

    • wie Sie verschiedene Werkstoffe bearbeiten und Bauteile/-gruppen durch manuelle und maschinelle Fertigungsverfahren (u. a. Feilen, Sägen, Bohren, Drehen, Fräsen und Schweißen) herstellen
    • Füge- und Montagetechniken kennen sowie moderne Steuerungstechnik (Pneumatik/Hydraulik)
    • unterschiedliche Maschinen und komplexe Produktionsanlagen zu warten, prüfen, reparieren und in Betrieb zu nehmen
    • wie Sie Störungen beseitigen und defekte Anlagen reparieren
    • Arbeitsabläufe zu planen und zu organisieren sowie die Ergebnisse zu kontrollieren und zu bewerten
    • wirtschaftliches, selbstständiges und verantwortungsvolles Arbeiten
    • sich mit Qualitätssicherung, Umweltschutz und Arbeitssicherheit auseinanderzusetzen und Verantwortung zu übernehmen

    Der Ablauf Ihrer Ausbildung

    Ihre Ausbildung dauert 3,5 Jahre. Die erste Zeit verbringen Sie in der Gemeinschaftslehrwerkstatt (GLW) in Velbert. Ab dem zweiten Jahr arbeiten Sie vor allem überall dort, wo unsere Anlagen und Maschinen gewartet und repariert werden. Rund um Ihre Ausbildung bieten wir Ihnen tolle, zusätzliche Angebote.

    Ihre Berufsschule

    Das theoretische Wissen erwerben Sie am Berufskolleg Niederberg in Velbert.

    Ihr Profil

    Wir achten auf Ihre Persönlichkeit und Ihre Fähigkeiten. Neben Ihren Noten zählen Engagement und Spaß an der Arbeit.

    • Guter Hauptschulabschluss oder Mittlerer Schulabschluss (FOR)
    • Technisches und mathematisches Verständnis sowie räumliches Vorstellungsvermögen
    • Handwerkliches Geschick und gewissenhafte Arbeitsweise
    • Interesse am Umgang mit Metallen und Maschinen
    • Gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

    Ihre Online-Bewerbung

    Diese sollte folgende Unterlagen enthalten: Anschreiben, Lebenslauf, die letzten drei Schulzeugnisse oder das Abschlusszeugnis

    Bewerbungsschluss

    30. September für einen Ausbildungsbeginn im August/September des Folgejahres

    Ihre Zukunft

    Nach Möglichkeit übernehmen wir unsere Industriemechaniker sehr gerne. Diese sind an allen Produktionsstandorten und in sämtlichen Fertigungsbereichen tätig. Eigenständig oder im Team arbeiten Sie in der Instandhaltung oder als qualifizierte Bediener unserer hochmodernen Anlagen. Dabei gehört zu Ihren Aufgaben:

    • Maschinen und Anlagen warten und instand halten
    • Fertigungsabläufe planen und steuern
    • Die Qualität der Produkte sicherstellen, prüfen und dokumentieren

    Mit unseren Weiterbildungsangeboten qualifizieren und entwickeln Sie sich weiter. Mehr Verantwortung übernehmen Sie nach einer Fortbildung zum Meister oder Techniker.

So läuft unser Auswahlverfahren ab

  • Sie erhalten von uns nach Eingang Ihrer Bewerbung eine Bestätigung per E-Mail.
  • Ihre Bewerbung wird sorgfältig bearbeitet. Geben Sie uns dafür bitte etwas Zeit.
  • Sind Sie in der engeren Auswahl, werden Sie zum Onlinetest eingeladen.
  • Danach werden Sie in Ulm/Vöhringen ggf. zum Mini-Assessmentcenter eingeladen. In Langenberg und Villingen zum Vorstellungsgespräch mit praktikscher Übung.
  • Bei einer Entscheidung für Sie vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin zur Einstellungsuntersuchung bei unserem Werksarzt.
  • Ihren Vertrag erhalten Sie zusammen mit Ihren zukünftigen Kollegen/-innen bei uns im Haus.

Sie haben Fragen? Diese beantworten wir Ihnen gerne. Rufen Sie uns einfach an oder nutzen Sie das Kontaktformular. See you @ Wieland!

    Ulrike Paul

  • Tel.: +49 (0)731 944-2103